Praxis für integrative Lerntherapie
Dipl.-Sozialpädagogin Marion Klimek-Horneff

 

Therapie

Förderdiagnostik

Zunächst wird der Stand des Lernens und der Lernvoraussetzungen bei Ihrem Kind ermittelt durch:

Aufgabenstellungen
einen standardisierten Rechtschreib- und Lesetest
einen Elternfragebogen
vorhandene Diagnostikunterlagen

Aus den Ergebnissen, Beobachtungen und dem Elternfragebogen ergeben sich die individuellen Förderschwerpunkte für die Lerntheraphie. Die Ergebnisse der Förderdiagnostik und der Therpievorschlag werden am Ende der Föderdiagnostik mit Ihnen besprochen. Auch während der Therapie findet ein regelmäßiger Austausch zum Stand der Förderung statt.

 

 

Lerntherapie

Die Therapie erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ihnen, der Schule und anderen beteiligten Institutionen.

In der Regel erfolgt die Therapiestunde in Einzelförderung.

 

 

Inhalte der Lerntherapie

Ich arbeite mit wissenschaftlich abgesicherten Methoden und Trainings aus den Fachgebieten der kognitiven Psychologie, der Psycholinguistik und der Pädagogik.

Therapie bei einer Lese- Rechtschreibstörung / Legasthenie

Der systematische Aufbau und die Förderung der Rechtschreibung, des Lesens und des Leseverständnisses mit Eigenkontrolle, steht im Mittelpunkt der Förderung.

Insgesamt wird in der Therapie der Erfolg verstärkt, geübt wird an der Nullfehlergrenze um Ihr Kind zu ermutigen, wieder aktiv am Lernprozess teilzunehmen.

 

 

Ergänzende Maßnahmen

Übungen und Spiele zur Verbesserung der Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit
Motivationstraining - "Ich schaffs!"
Anleitung für das Üben zu Hause, zur Festigung des Gelernten
Anleitung und Unterstützung bei der Bewältigung der Hausaufgaben
Vermittlung einer geeigneten Lernstrategie

 

 

Das Ziel ist der Aufbau von Motivation und Handlungsfähigkeit für Ihr Kind.

© by Marion Klimek-Horneff 2014